Langenthal

Mein erster Solo-Flug auf einen fremden Flugplatz.
Routing: Meilen (Crossing CTR Dübendorf), Affoltern am Albis, Muri, WIL VOR, Langenthal LSPL, WIL VOR, Türlersee, Meilen, Speck.
Geplant war eigentlich den Rückflug über Aarau und Lenzburg. Doch wegen Wolken im Norden habe ich mich für den selben Weg zurück entschieden.
Nun aber ganz von Anfang: Richtung Affoltern hatte ich eine wunderschöne Sicht auf Zürich.

IMG_3974

In Beromünster überflog ich den Sendeturm.

IMG_3975

Auf dem Rückflug identifizierte mein Flarm ein Flugzeug in unmittelbarer Nähe. Doch ich sah es nicht. Ein bisschen aufgeregt, schaute ich dann nach hinten und entdeckte ein Flugzeug vom selben Typs. Für ein paar Minuten flogen wir in Formation und winkten uns zu.

IMG_3976

Zum Schluss, nochmals ein schöner Bild auf den Zürichsee, kurz bevor ich in die CTR Dübendorf einflog.

IMG_3977

Westschweiz 2014

Routing: LSZK, Meilen, Affoltern am Albis, WIL VOR, Bern (Transit South), FRI VOR, Ecuvillens, Neuenburg, St. Petersinsel, Grenchen, Buttwil, Türlersee, Speck
Auf dem schönen Flugplatz Ecuvillens machte ich zwei Solo-Landungen.

IMG_3930

IMG_3927
Nach einem Kaffe ging es dann weiter nach Neuenburg.

IMG_3929

Von Neuenburg über die St. Petersinsel flogen wir nach Grenchen. Dort war dann viel los, was grosse Aufmerksamkeit forderte.

IMG_3928

Nach Grenchen wurde dann das Benzin ein bisschen knapp, worauf wir uns für eine Landung in Buttwil entschieden haben um nochmals ein bisschen Benzin zu tanken für den Rückflug in den Speck.
Wir waren den ganzen Tag weg, aber insgesamt nur 3 Stunden in der Luft. Die Papierarbeit nimmt halt auch viel Zeit weg! 😉

Toggenburg 2014

Mein erster Solo-Flug, nach etlichen Solo-Landungen. 🙂
Mit ein wenig Turbulenz wegen Föhn-Situation führte meine Route vom Speck Fehraltorf in Richtung Rüti, Uznach, Gebertingen (wo ich aufgewachsen bin), Wattwil, Nesslau, Wildhaus, Buchs, Walenstadt, Weesen, Rapperswil.

IMG_3886

Wegen Militär war das Gebiet Säntis gesperrt, weshalb es leider nicht möglich war, näher heran zu fliegen. Trotzdem ist mir ein tolles Bild gelungen.
Im Rheintal war der Föhn dann verstärkt spürbar.

IMG_3888

Ständiges Korrigieren von Power-Settings und Einhalten der Höhe waren meine Hauptbeschäftigungen beim Überflug des Walensees. Am Schluss wurde ich belohnt mit einem herrlichen Blick auf den Zürichsee.

IMG_3885